FANTAKEL

Das Figuren-Theaterfestival
in Greifswald

Fantasie und Spektakel

Jedes Jahr im September kann es passieren, dass ein weißes Einhorn oder andere verrückte Wesen in der Greifswalder Fußgängerzone auftauchen, bunt geschminkte Kinder oder versonnen lächelnde Erwachsene – denn es ist Figurentheaterfestival-Zeit.

Der Landesverband Freier Theater Mecklenburg-Vorpommern stellt immer ein tolles und volles Programm zusammen. Einzige Bedingung: es sollen Bühnen der Freien Theaterszene sein, denn es geht auch um die Wertschätzung und Unterstützung dieser unabhängigen aber nicht immer unter leichten Bedingungen agierenden KünstlerInnen. Das Festival umfasst sieben Vorstellungen an drei Tagen – das sind Kindervorstellungen, aber auch mindestens eine Erwachsenen-Vorstellung, wobei die Grenzen bisweilen fließend sind. Der Zauber, den diese besondere Theaterform entfaltet, der erfasst Kinder wie Erwachsene gleichermaßen.

Der Begriff „Figurentheater“ wird im theaterwissenschaftlichen Sinne als Abgrenzung zum traditionellen Puppen- oder Kasperletheater verwendet, es umfasst das breite Feld vom Theaterspielen mit Puppen. Der Fokus liegt auf dem künstlerischen Puppentheater, Objekttheater und der Vermischung von Figurenformen und verschiedenen Künsten. Soweit die Definition.

Anders gesagt: Figurentheater verzaubert – man staunt, mit welchen Mitteln, Geschichten erzählt werden – so poetisch und so anregend. Diese Art des Erzählens ist rar geworden, wo immer alles laut, auserzählt und fertig ist. 

Dass die Fantasie und die Sinne auf eine besondere Weise berührt werden, das schaffen die Figurentheater und das brauchen wir und unsere Kinder dringend. Das merkt man an den vollen Veranstaltungs-sälen, den Kindern, die die Geschichten sofort nach der Vorstellung nachspielen und den lächelnden Eltern und Großeltern.

Am Samstag können Kinder und Erwachsene am Nachmittag nach der Vorstellung im St. Spiritus-Innenhof noch gemeinsam spielen, erzählen, Musik machen und basteln. Viele soziokulturelle Einrichtungen unter-stützen das Festival mit einem bunten Mit-Mach-Programm, dass sich
sehr großer Beliebtheit erfreut.

Das Festival wächst, denn seit dem 10-jährigen Jubiläum ist es auf drei Tage erweitert und umfasst vier Spielstätten. Das FANTAKEL lebt von einer produktiven Zusammenarbeit zwischen dem Landesverband Soziokultur, dem Landesverband Freier Theater, dem St. Spiritus, der Stadtbibliothek Greifswald, allen beteiligten Vereinen und natürlich vor allem von den fantastischen Theatern und den kleinen und großen Figurentheaterfans.

FANTAKEL – Die Veranstaltungen 

Figurentheaterfestival – Programm 2022

Figurentheaterfestival – Programm 2022

Das komplette Programm: 23.9. 17:00 Uhr Eröffnung, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald „Kasper und der Dinosaurier“Christian Bahrmann, ab 3 Jahre Die kleinen und großen Zuschauer lernen mit dem Kasper die Gefahren des Alltags kennen, und wenn der Teufel...

FANTAKEL 2021 – Das 13. Figurentheaterfestival

FANTAKEL 2021 – Das 13. Figurentheaterfestival

FANTAKEL13. Figurentheaterfestival in Greifswald 24.-28. September 2021 Kinder, Eltern, Großeltern und alle Figurentheater-Fans aufgepasst – auch in diesem Jahr lassen wir es uns nicht nehmen, Greifswald zu verzaubern! Es ist wieder Zeit für das FANTAKEL –...