Kunst im Kiosk

Unser Kulturzentrum ist geschlossen.

Somit auch unser Ausstellungsraum, aber Kunst gibt es trotzdem auf anderen Wegen:

Aktuell kann im Kiosk am Mühlentor noch bis zum 16.5. eine großartige Installation betrachtet werden:

Pauline Stopp: I only see darkness
Kiosk am Mühlentor

I only see darkness – Eine Installation von Pauline Stopp

Kiosk am Mühlentor – zu sehen, rund um die Uhr

Ein überdimensionierter Zopf im Schaufenster eines silbernen Kioskes. Das Fenster ist mit rosafarbenem Stoff ausgekleidet, es hängt das Schild mit der Aufschrift „Reduziert“ über der Szenerie.

Ein alter, abgeschnittener Zopf, oder ein Blick auf Rapunzel oder den Schneewittchensarg, eine Persiflage auf das Gemälde der schlummernden Venus, ein Sonderangebot an diesem Eingang zur Greifswalder Innenstadt voller Kontraste zwischen Toilette, Testzentrum, Zeitungen, Obdachlosen, Eisladen und Fußgängerzone in einem silbernen Ufo? Assoziationen springen durch Metaphern und Märchen, aber Pauline Stopp legt keine eindeutige Fährte aus.

Mehr über die Künstlerin erfahrt Ihr hier, beim Digitalen Kunstsalon, veranstaltet von Schloss Plüschow

„Die kleine Raupe“ mit dem Schnuppe Figurentheater

Wenn ihr genau wissen wollt, wie die kleine Raupe geboren wird, was sie alles futtert, wie sie wächst und was aus ihr einmal wird, dann kommt mit uns zu einem Ausflug auf eine schöne grüne Wiese!

Für Kinder ab 3 Jahren

Die Veranstaltung findet für euch hier digital statt. Ihr könnt die Vorstellung als Film hier ab heute 17 Uhr kostenlos anschauen. Viel Spaß!

Bilder-Lesung: „Der Miesepups auf dem Mond“

Die Geschichten vom Miesepups – geschrieben von Kirsten Fuchs, illustriert von Cindy Schmid gehen nun in die dritte Runde mit dem neuen Buch “Der Miesepups auf dem Mond“

Mit Cindy Schmid, vorgelesen von Sascha Schmid im Rahmen des Greifswalder Literaturfrühlings.

Die Veranstaltung findet für euch hier digital statt. Ihr könnt die Lesung als Film hier bis Ende Mai kostenlos anschauen. Viel Spaß!