VerLichtung

Ausstellung von Ann Mann (Fotografie) und

Cindy Schmid aka swinx (Malerei und Collage)

Cindy Schmid aka swinx zeigt ihre künstlerischen Arbeiten der letzten zwei Jahre. Die mittel- bis großformatigen Werke sind von beeindruckenden Merkwürdigkeiten bevölkert – abgründige, anrührende bis humorvolle Szenen. Die Bilder faszinieren durch ihre Vielschichtigkeit –das trifft sowohl auf den Inhalt zu, der sich subtil eindeutigen Zuschreibungen entzieht, wie auch auf den handwerklich meisterhaften Prozess, indem teilweise mehrere Farb- und Papierschichten übereinander gearbeitet werden.

Die analogen Fotografien von Ann Mann bewegen sich am Rand des fast unfassbar Möglichen eben dieser Art der Ablichtung der Realität. Doppel- und Mehrfachbelichtungen lassen die Wirklichkeiten verschwimmen. In ihren Geschichten baut sich ein Zeitdruck auf und so erscheint ihre Auseinandersetzung auch eine mit dem Ende der analogen Fotografie zu sein.

Die Ausstellung ist vom 16.01. bis 10.03. 23 jeweils von Montag bis Freitag von 12-17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Eingang: Caspar-David-Friedrich-Straße

Vernissage: 13.1. 19 Uhr mit einer Soundinstallation von Martin Hiller und einer Performance von Jana Nedorost

  

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner