Programm November 2020

So 01.11.

18:00 • Theater

Faust

nach Johann Wolfgang von Goethe – großes Welttheater en miniature mit Puppen, Menschen und Dingen für Jugendliche und Erwachsene

Im Rahmen der Ausstellung „Christian Werdin – Figur. Bühne.“ im Koeppenhaus spielt das Hermannshof Theater aus Wümme/Niedersachsen mit Figuren von Christian Werdin.

Eine Veranstaltung des Koeppenhauses und des St. Spiritus.

Eintritt 10/8 erm. Euro | Ticket-Reservierungen unter: 03834 8536-4444

Verzweiflung und Überdruss, nicht erkennen zu können, was die Welt im Innersten zusammenhält, treiben den alten Faust dazu, einen Teufelspakt mit Mephisto zu schließen. Der Gelehrte verspricht ihm seine Seele, um Antwort auf alle seine Fragen zu bekommen. Mephisto lässt Faust wieder jung werden und die Möglichkeiten eines ganzen Lebens liegen vor ihm. Fausts Leidenschaft für Gretchen und ihre Liebe zu ihm, geben der Geschichte jedoch eine unerwartete Wendung.

Regie: Karl Huck (Seebühne Hiddensee) | Spiel: Antje König | Figuren & Bühne: Christian Werdin | Kostüme: Katharina Schimmel | Malerei und Plakat: Anastasia Zukanova
Spieldauer: 80 min.


Mi 04.11.

16:00 • Interkulturelles Café

                Veranstalter: Weltladen und St. Spiritus

Wir laden von 16 bis 19 Uhr zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeder Kultur und jeden Alters können sich hier bei Kuchen und Kaffee sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbst gemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee.


Do 05.11.

19:00 • Vortrag/Lesung

Über Brigitte Reimann

mit Erika Becker/Literaturhaus Neubrandenburg

Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung


Fr 06.11.

20:00 • FILM

Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint, die Begründerin der abstrakten Malerei D 2019, Regie: Halina Dyrschka, 93 Min, OmdtU
Eine Veranstaltung des Filmclubs Casablanca e.V. und des Sozio-kulturellen Zentrums St. Spiritus.

Eintritt 4 € | Ticket-Reservierungen unter: 03834 8536-4444

Lange vor ihren männlichen Kollegen malte Hilma af Klint 1906 ihr erstes abstraktes Bild. Aber Jahrzehnte blieben ihre ca. 1500 abstrakten Gemälde verborgen.Wie kann es sein, dass eine Frau die abstrakte Malerei begründet und niemand davon Notiz nimmt?

Der Film ist die Annäherung an eine Pionierin, deren sinnliches Werk nicht nur künstlerisch fasziniert. Er zeigt eine lebenslange Sinnsuche, die das Leben jenseits des Sichtbaren erfassen will. Die außergewöhnliche Gedankenwelt der Hilma af Klingt umspannt einen faszinierenden Kosmos aus einzigartigen Bildern und Notizen.

Heute begeistert die Künstlerin mit ihrem schrankenlosen Denken, welches in einem überwältigenden Oeuvre gipfelt und die Geschichtsschreibung der Kunst auf den Kopf stellt.


Sa 07.11.

09:30 • KURS

Aktzeichnen

Karin Wurlitzer begleitet den Kurs, in dem nach Modell gezeichnet wird.

17:00 • KONZERT – Afternoon Session

Andreas Pasternack Swing Trio

Tickets: 19 € /erm. 16 € an den regionalen VVK-Kassen oder online über die Website des Kulturzentrums

Der Saxophonist, Sänger und Moderator Andreas Pasternack gilt als einer der bekanntesten und beliebtesten Musiker in MV. Begleitet von exzellenten Musikern – Christian Ahnsehl an der Gitarre und Enrique Marcano am Kontrabass – wird der Entertainer, mit der humorvollen und charmanten Bühnenpräsenz eines Frank Sinatras, dem Publikum eine ebenso faszinierende wie abwechslungsreiche Mischung aus Jazz, Oldies, Schlagern und eigenen Songs präsentieren.

Aufgrund der begrenzten Platzzahl gibt es neben dem Nachmittagskonzert ein Abendkonzert in gleicher Besetzung.

 17:00 • KONZERT – Evening Seesion

Andreas Pasternack Swing Trio

Tickets: 19 € /erm. 16 € an den regionalen VVK-Kassen oder online über die Website des Kulturzentrums


Di 10.11.

19:00 • VORTRAG

Fairer Handel am Scheideweg – Die einen schuften, andere verdienen

mit Frank Herrmann/Sachbuchautor
Eine Veranstaltung des Greifswalder Weltladens im Rahmen der landesweiten Reihe „Weltwechsel“. Eintritt: 3 € | Anmeldungen: info@weltladen-greifswald.de

In dem Vortrag geht es um den Unterschied zwischen Fairem Handel als Marketingmasche und Fairem Handel als nachhaltiges Instrument für eine gerechtere Welt. Es gibt einen Überblick über neue Entwicklungen im Fairen Handel sowie faire Konsumtipps und es wird ein Bogen zu den Themen Fairer Tourismus, Faire Textilien, Faire Elektronik und Faire Geldanlagen als Bausteine nachhaltiger Lebensweise geschlagen.


Fr 13.11.

19:00 • LITERATUR

Der 10te Greifswalder U20-Poetry Slam + Buchverkauf

Diese Veranstaltung wird von Christian Holm organisiert

Kooperationspartner: Landesverband Soziokultur und St. Spiritus

Eintritt an der AK: 5/3 € | Ticket-Reservierungen unter: 03834 8536-4444

Der Greifswalder Poetry-Slam für Jugendliche geht in eine neue Runde. Moderation: Max Matthies.
Du schreibst Texte? Du bist unter 20 Jahre alt? Du möchtest dabei sein? Anmeldungen unter U20.Poetry@gmail.com oder bei Christian Holm: 0151/41650145
Außerdem wird unser Buch zum U20-Slam wieder für 5,- € käuflich zu erwerben sein! „Der, der der, die die Disteln pflückte, einen Korb gab oder Pommes für’s Hirn“ Gesammelte Texte des Greifswalder U20 Poetry Slams.


Mi 18.11.

16:00 • Interkulturelles Café

                Veranstalter: Weltladen und St. Spiritus

Wir laden von 16 bis 19 Uhr zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeder Kultur und jeden Alters können sich hier bei Kuchen und Kaffee sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbst gemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee.


Fr 20.11.

20:00 • FILMABEND zum PolenmARkT 2020

mit preisgekröntem Streifen und Entdeckung des Jahres

Corpus Christi (Boże Ciało) – Sünder. Prediger. Ein Geheimnis.

Polen/Frankreich 2019, Regie. Jan Komasa, 116 Minuten, OmdtU
Eine Veranstaltung des Filmclubs Casablanca e.V. und des Sozio-kulturellen Zentrums St. Spiritus

Eintritt 4 € | Ticket-Reservierungen unter: 03834 8536-4444

Der 20-jährige Daniel saß in einem Jugendgefängnis und möchte nun Priester werden. Aufgrund seiner Vorstrafen ist das jedoch unmöglich. Als er zur Arbeit in eine Kleinstadt geschickt wird, verkleidet er sich als Priester. Die Ankunft des jungen, charismatischen Predigers und seine unorthodoxen Methoden verändern die Gemeinde nachhaltig. Das Drama um den jungen Kleinkriminellen, der als falscher Pfarrer eine kleine Gemeinde wieder auf Spur bringt basiert auf einer wahren Geschichte.
Polnischer Filmpreis 2020: Publikumspreis, Bester Film, Beste Regie,Drehbuch, Kamera, Schnitt und Nominiert für den Oscar® 2020 als bester internationaler Spielfilm.


Sa 21.11.

10:00 • WORKSHOP

Keramikworkshop Fayencemalerei
Bemalung von Gefäßen und Fliesen mit Chrstine Musolff

Wegen begrenzter Platzanzahl (8) ist eine Anmeldung erforderlich: 03834 85364444

10 – 14 Uhr | Kosten: 35 € / erm. 30 € inkl. Material

Die Technik des Malens mit Farben in ungebrannter weißer Glasur gibt es seit der Antike. Fayence – was ist das, worin liegen die Besonderheiten und der Reiz dieser Glasurtechnik? Die Teilnehmer*innen beschäftigen sich mit dem Vorgang des Glasierens, der Gestaltung von Dekoren und dem Bemalen von Fliesen und Gefäßen.

Fliesen oder einfache geschrühte Gefäße stehen zur Verfügung.


Di 24.11.

17:00 • PUPPENSPIEL

Der Süsse Brei

Puppenspiel mit dem Schnuppe Figurentheater

für Kinder ab 3 Jahren | ca. 45 Min.

Eintritt: 7/ermäßigt 5 € | Tageskasse ab 16:30 Uhr

Reservierungen unter: 03834 8536-4444/ begrenzte Platzanzahl

Ein armes Mädchen bekommt einen zauberhaften Topf. Wenn man den richtigen Spruch weiß, kocht der Topf auf wundersame Weise leckeren, süßen Brei. Doch damit der Zauber wirken kann, muss das Mädchen zunächst die Grundzutaten für den Brei beschaffen. Geld hat sie nicht und ein reicher, unfreundlicher Wirt will ihr obendrein das Töpfchen stehlen. Wird sie es schaffen, dass das Töpfchen kocht und ihren Hunger vertreibt? Das alte Märchen der Gebrüder Grimm dient als Vorlage für eine spannende Geschichte über das gegenseitige Helfen und Teilen.


Di 26.11.

19:30 • LESUNG/MUSIK

Dahingestellt und durchgeblättert

Leserliches zum internationalen Tag der Zeitschriften

mit Benjamin Saupe, Claudia Roick, Gästen und einem gutgelaunten Klavier

Eintritt: 8/6 €

Reservierungen wegen begrenzter Platzanzahl unter: 03834 8536-4444

Das Dahingestellt-Team mit Benjamin Saupe, Claudia Roick und Gästen wagt sich in die Gefilde der Zeitschriftenhistorie. Von wehmütigen Blicken durch alte Kindercomics bis hin zu musikalischen Ausflügen in die Pressefreiheit ist alles dabei. Und natürlich fehlen nicht die „Dahingestellt“-Klassiker von Kreisler bis Känguru.

Finden Sie vielleicht auch, dass Zeitschriften die besseren Bücher sind? Dann kommen Sie unbedingt vorbei, bringen ja Ihre Lieblingszeitschrift mit und haben Teil an einem kurzweiligen Potpourri durch das Universum in A4.


Sa 28.11.

10:00 • WORKSHOP

Binsenklipper flechten

mit Anja Müller von der Flechtwerkstatt “verflochtenes“

Wegen begrenzter Platzanzahl ist eine Anmeldung erforderlich: 03834 85364444

10 – 14 Uhr | 25 € /erm. 20 € zuzüglich 12 € Materialkosten

Binsen werden für die flächige Verarbeitung zu Segeln genutzt. Diese auf ein Treibholzstück aufgesteckt, lassen ein Segelschiff entstehen. Dabei erfahren die Teilnehmer*innen Interessantes über die Ernte und Vorbereitung des heimischen Flechtmaterials.
Die Techniken des Zweierflechtens werden eingesetzt und das “Auge“, ein Flechtknoten aus Weide geübt.
Die Verarbeitung eigener Strandfunde und Stücke ist möglich – bitte das Holz gut getrocknet mitbringen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

20:00 • KONZERT

Starfucker
Tribute to The Rolling Stones mit Sänger Mike Killian

Tickets: VVK: 25€ / erm. 22 € bei den regionalen VVK-Stellen oder online

Bei den Konzerten von „Starfucker“ spürt das Publikum hautnah den Geist von Jagger, Richards und Co. Mit großen Hits wie Angie, Ruby Tuesday, Paint it Black, Satisfaction und vielen mehr, lässt die Band kaum Wünsche offen, um das Herz jedes Stones-Fans höher schlagen zu lassen. Geboten wird eine professionelle und actionreiche Show. Leidenschaftlich und glaubwürdig wird der ‚Spirit‘ ihrer Vorbilder auf der Bühne präsentiert.
Frontmann Mike Kilian ist selten um einen frechen Spruch verlegen und heizt das Publikum so an, dass die Band stets nur nach Zugaben von der Bühne gelassen wird.


So 29.11.

17:00 • VERNISSAGE

„Hände hoch“ Kunstauktion 2020
Kunst kaufen – Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik, Objekt von bekannten Künstler*innen und Newcomer*innen,

Die Kunstauktion wird von den Kunstvereinen ART7 und art-cube zugunsten der Kunstschaffenden aus der Region veranstaltet.

Es können bereits während der Vernissage die ersten Gebote zur stillen Auktion abgegeben werden.