Programm Mai 2016

Mo 02.05.
18:00 • Treff der Patchworkgruppe

20:00 • Chorprobe der Late Night Singers


Di 03.05.
13:00 • dfb Kartenspielrunde

17:00 • Schach für Kinder und Anfänger


Mi 04.05.

08:30 • Keramikkurs

13:00 • dfb – Kartenspielrunde

16:00 • Interkulturelles Café
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
Menschen jeden Alters und jeder Kultur können sich hier bei Kaffee und Kuchen sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbstgemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee. (bis 19:00 Uhr)

16:30 • Keramikkurs

18:30 • Keramikkurs

19:00 • Chorprobe

20:00 • NORDISCHER KLANG
Studieren im Norden
Das International Office informiert


Do 05.05.

15:30 • Knirpsenschach

17:00 • Emaille-Kurs

20:00 • NORDISCHER KLANG
Jazz-Night
* Iskanius Antila Duo (FIN)
* Linnea Hall Quartet (S/DK/I)
* Horse Orchestra (IS/DK/N/S)


Sa 07.05.

11:00 • NORDISCHER KLANG
Ausstellungseröffnung
Grönländische Mythen
Illustrationen aus einer magischen Welt:
roh, drastisch-erotisch, humorvoll.
Zeichnungen: Martin Velíšek (CZ)
Vortrag: Zdenĕk Lyčka (CZ)

19:30 • NORDISCHER KLANG
Folkemusik Nacht
Karuna (FIN) und Himmerland (DK)
Nordic Folk mit einem Hauch von Barock, Romantik und Jazz

23:00 • NORDISCHER KLANG
Nacht-Jazz mit Mopo (FIN)
Das Trio Mopo brettert mit punky Sounds durch die Nacht.


Mo 09.05.

19:00 • Zeichenkurs mit Karin Wurlitzer | 5 € pro Person

19:30 • Job-Abend
Impulse für einen erfüllten Berufsalltag
mit Henning Holst und Claudia Frankl
Preis: 12,00 € / 9,00 € (ermäßigt) zu zweit oder als Gruppe 9,00 € p. P.

21:30 • NORDISCHER KLANG
Puhti (FIN)
Das Duo verbindet auf verrückt-lustige Art
Folkmusik mit Tanz, Film und Theater.
* The Lost Soul | Stummfilm mit Livemusik
* Song of Evil | Folk/Tanz-Performance


Di 10.05.

13:00 • dfb Kartenspielrunde

17:00 • Schach für Kinder und Anfänger

20:00 • NORDISCHER KLANG
Jazz mit Birgitte Soojin Quartet (N/DK)
Mrs. Soojin sings Elvis.
Echte LateNight Jazz Club Atmosphäre garantiert.


Mi 11.05.

08:30 • Keramikkurs

13:00 • dfb – Kartenspielrunde

16:30 • Keramikkurs

18:30 • Keramikkurs

19:00 • Chorprobe des St. Spiritus-Chors


Do 12.05.

15:30 • Knirpsenschach

15:30 • Musikalisches Beisammensein

17:00 • Emaille-Kurs

19:30 • Treff des Fotoclubs


Fr 13.05.

21:00 • NORDISCHER KLANG
Elektro-Pop-Nacht
* Rest In Beats (DK)
* Vök (IS)
Rest In Beats: Wie in einem Gespräch zweier wilder Herzen tanzen Sebatian Thielkes Takte und Scratches mit Rezwan Farmis Vocals ein liebevolles Duell in perfekter Balance.
Völk: Der sanfte Gesang von Margrét Rán, die auch Gitarre und Keyboards spielt, die schwebenden Saxophon- und Synthlinien von Andri Enoksson und Ólafur Alexanders Gitarren- und Bassspiel verbinden sich zu einem chilligen, atmosphärischen Bandsound.


Sa 14.05.

11:00 • WELTLADENTAG
Bunte Aktion für Groß und Klein zum fairen Handel
Probieren Sie auch unsere Köstlichkeiten aus aller Welt.

15:00 • NORDISCHER KLANG
Familiennachmittag
* Min Pinne!
Kindermusikvorstellung | Duo Medi (S),
* Folkedans | Bygdedanslaget Hamar und Folkemusikkfamilien Westling
* Schwedenquiz
* Trollgeschichten

20:00 • NORDISCHER KLANG
Abschlussfest
* MEER (N)
* Trad.Attack! (EST)
* Razika (N)
Meer: Das Poporchester kreiert mit starken Stimmen und grandiosen Streicherarragements einen Mix aus orchestralem Pop, Klassik und progressivem Rock.
Trad.Attack!: Die Band bläst neues Leben in estnische Traditionsmusik. Die historischen Melodien spielt Sandra Sillamaa auf Dudelsack, Flöte und Mundtrommel. Die Gitarre von Jalmar Vabarna und das Schlagzeug von Tõnu Tubli liefern dazu den äußerst tanzbaren Groove.
Razika: Die vier Norwegerinnen verbinden in ihrem Stil Ska, Indie, Rock’n‘Roll und Pop, lassen aber auch Retro-Elemente mit einfließen. Diese unorthodoxe Mischung gipfelt schließlich in einem kraftvollen, nach vorne drängenden Rock, der beim Nordischen Klang von knackigen Bläsern unterstützt wird.


Di 17.05.

13:00 • dfb Kartenspielrunde

17:00 • Schach für Kinder und Anfänger


Mi 18.05.

08:30 • Keramikkurs

13:00 • dfb – Kartenspielrunde

16:00 • Interkulturelles Café
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
Wir laden Sie herzlich zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeden Alters und jeder Kultur können sich hier bei Kaffee und Kuchen sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbstgemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee. (bis 19:00 Uhr)

16:30 • Keramikkurs

18:30 • Keramikkurs

19:00 • Chorprobe


Do 19.05.

13:30 • Seniorentreff – Kniffeln, Kaffee und Kuchen

15:30 • Knirpsenschach

17:00 • Emaille-Kurs

19:00 • VORTRAG
”Statt römische Armgesten zu vollziehen, ziehe ich den Hut in die Stirn”
Ernst Barlach und der Nationalsozialismus

mit Klaus Tiedemann/Kunstwissenschaftler
Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung


Sa 21.05.

09:30 • AKTZEICHNEN
figürliches Zeichnen nach Modell für Studenten, Profis und Laien
Kosten: 10/6 €


Mo 23.05.

19:00 • Zeichenkurs mit Karin Wurlitzer | 5 € pro Person

20:00 • Chorprobe der Late Night Singers


Di 24.05.

13:00 • dfb Kartenspielrunde

17:00 • Schach für Kinder und Anfänger


Mi 25.05.

08:30 • Keramikkurs

13:00 • dfb – Kartenspielrunde

16:30 • Keramikkurs

18:30 • Keramikkurs

19:00 • Chorprobe


Do 26.05.

15:30 • Knirpsenschach

16:00 • WORKSHOP
Die Trommel ruft
2016-05-trommel

im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Kultur öffnet Welten“afrikanisches Trommeln mit Barbara Krippendorf und Djiby Cissokho
Kosten: 5/3 € | Dauer: 16:00 – 17:30 Uhr
in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur MV

17:00 • Emaille-Kurs

19:30 • LESUNG/LIVE-MUSIK aus West Afrika
Schwingen der Sehnsucht nach Afrika
2016-05-barbara-k

rythmisch musikalische Lesung im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Kultur öffnet Welten“
Autorin: Barbara Krippendorf
Musiker: Djiby Cissokho/Senegal
in Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur MV
Die Texte von Barbara Krippendorf zeugen von einer sehr persönlichen Liebe und Wertschätzung für das traditionelle Afrika heute. Geschichten, Lieder und poetische Hymnen sind dem Leben in den Dörfern, den Großfamilien und der eigenen afrikanischen Familie der Autorin gewidmet. Im Senegal trat sie gemeinsam mit afrikanischen Künstlern auf Dorfplätzen, in Kulturhäusern, im Goethe Institut Dakar und in mehreren Radio- und Fernsehsendern auf.
Der Musiker Djiby Cissokho ist ein zwischen Paris, Barcelona und Dakar wandelnder ”Griot”. “Girot” bedeutet, dass er durch seine Vorväter mit den großen Meistern der traditionellen afrikanischen Musik, des Gesangs und der geschichtlichen Überlieferung in einer Ahnenreihe steht und als Heiler gilt. Sein Instrument, die Kora, ist eine afrikanische Stegharfe mit 21 Saiten, auf der er das Publikum mit traditioneller Kora-Musik verzaubert. Eintritt: 8/6 €


Fr. 27.05.

20:00 • POETRY SLAM
KraftWorte – Poesie für den Klimaschutz
Vorentscheid des Dichterwettstreits 2016
in den Kategorien Wort und Gesang
Veranstalter: Ministerium für Energie, Infrastruktur u. Landesentwicklung
Das Publikum wird entscheiden, welche 6 Teilnehmer in das Finale einziehen und sich beim MV-Tag in Güstrow präsentieren. Den Gewinnern winken Sachpreise und ein 5-tägiger Meister-Workshop mit einem professionellen Coach.


Sa 28.05.

19:30 • KONZERT
The Beez “Freischwimmer”
2016-05-beez1

Music Cabaret mit Folk, Pop, Happyness, Bluegrass, Country, Rockabilly, Balkan Beats, Kult und amtlichem Rock’n’Roll
The Beez aus Berlin rocken mit zwei Gitarren und Percussion, ihrem Vier-Stimmen-Spektrum von solo bis Satzgesang, Akkordeon und einem ganzen Flohzirkus abgedrehter Zusatzinstrumente alles von der Kleiderkammer bis zur Kathedrale und machen jeden Song zum Fest. Die fleißigen Beez naschen vor allem an vorhandenen Blüten und wurden aufgrund ihres handwerklich fundierten, musikalischen Selbstbewusstseins und daraus resultierender mangelnder Berührungsängste zu fröhlichen Meistern des skurrilen Covers: „Ihre unnachahmlichen Cover-Versionen weltbekannter Hits, …, sind so einmalig, dass man die Originale nur noch für die zweitbeste Variante hält.“ Berliner Morgenpost The Beez: Der Rock’n’Roll Circus auf Klassenfahrt.
Eintritt: 15/13 €
Reservierung unter: 03834 8536-4444


So 29.05.

15:00 • FRÜHLINGS-KONZERT
mit den Chören von St. Spiritus durch den Frühling gehen…
es singen der Chor von St. Spiritus und das Vocalensemble
„Late Night Singers“ unter der Leitung von Dr. Sigrid Biffar
Die Zuhörer dürfen sich auf einen bunten Strauß frühlingsfrischer Chormusik aus verschiedenen Regionen freuen. International bekannte a cappella-Werke alter wie junger Meister runden das Programm ab. Eintritt: 5/3 € | Reservierung unter: 03834 8536-4444


Mo 30.05.

19:00 • LESUNG
Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents
2016-05-afrika-lvd

mit Lutz van Dejk
Veranstalter: “verquer – Vielfältige Bildung in Vorpommern”
Afrika, mit 54 Staaten, über 1000 Sprachen und der jüngsten Bevölkerung der Welt – ist bunt und vielfältig, uralt und modern. In Europas Erzählung vom „schwarzen Kontinent“ klingt diese Vielfalt selten an. Mit erstaunlicher Hartnäckigkeit hält sie fest an der Mär von Afrikas Geschichtslosig- und politischer Bedeutungslosigkeit, die aktuellen Medienbilder bleiben verkürzt auf politische Schreckensszenarien und exotische Folklore.
Lutz van Dijks spannende Geschichte Afrikas will es anders und beleuchtet unzählige Facetten des Kontinents. Der Autor berichtet von den Jahrhunderten europäischer Kolonialisierung und der Befreiung und macht schließlich hochaktuelle Themen wie Aids und Ebola, die neue Rolle Chinas, den „arabischen Frühling“, Boko Haram, Flucht und Vertreibung verständlicher.
Lutz van Dijk, Dr. phil., ist ein deutsch-niederländischer Schriftsteller, geboren 1955 in Berlin, zuerst Lehrer in Hamburg, später Mitarbeiter des Anne-Frank-Hauses in Amsterdam. Seit 2001 lebt er in Kapstadt, Südafrika. Eintritt frei

20:00 • Chorprobe der Late Night Singers


Di 31.05.

13:00 • dfb Kartenspielrunde

17:00 • Schach für Kinder

17:00 • PUPPENTHEATER
Oh wie schön ist Panama
2016-05-pan
mit dem Schnuppe Figurentheater ab 3 Jahren
Wenn man einen Freund hat, braucht man sich vor nichts zu fürchten! Zusammen sind Tiger und Bär wunderbar stark, stark wie ein Bär und stark wie ein Tiger. In ihrem Haus am Fluss haben sie alles, was das Herz begehrt. Eines Tages aber findet der kleine Bär eine Kiste, die von oben bis unten nach Bananen riecht. Auf der Kiste steht ”Panama”. Ab sofort ist Panama das Land seiner Träume und er überredet den Tiger, dieses Land zu finden. Auf ihrer Reise begegnen der kleine Bär und der kleine Tiger einer Menge anderer Tiere… aber ob sie das Land ihrer Träume auch wirklich finden. Eintritt: 7/5 €|Reservierung unter: 03834 8536-4444