Programm März 2021

Sollte das Kulturzentrum im März weiterhin geschlossen bleiben, dann kommen wir mit folgenden Kultur-Angeboten zu Euch und Ihnen nach Hause:

 

01.03.-31.03. Film im Fenster: Projektion des Kurzfilmes „artist@home“ – Greifswalder und Osnabrücker Künstler*innen während des Lockdowns

14 Künstler*innen der beiden Kunstvereine art-cube und TOP.OS reflektieren in aktuellen Werken und kurzen Statements die aktuelle Situation


Mo 01.03.

10:00 • ONLINE-PUPPENSPIEL

Lustig ist das Piratenleben

mit dem Schnuppe Figurentheater

kostenfrei abrufbar, Selber Geschichten erfinden und Freikarten gewinnen

Das Figurentheater Schnuppe spielt die spannende Geschichte „Lustig ist das Piratenleben“ im St. Spiritus. Dort wird sie aufgenommen und kommt dann als Film zu Euch nach Hause.
Pinkus weiß immer genau was er will. Aber das ist manchmal nicht so einfach. Mama meint nämlich, dass man nicht immer alles haben, essen und machen kann, was man will! Da geht Pinkus doch lieber zu den Piraten. Wilma, die Piratenchefin sagt, dass die Piraten immer alles machen was sie wollen und lädt ihn ein, mit ihr in See zu stechen! Nun beginnt eine abenteuerliche Reise und eine aufregende Zeit für Pinkus.
Mit einfachen Mitteln lässt Puppenspielerin Birgit Schuster aus einem Holzbrett und Plastikplanen ein Schiff sowie das weite Meer entstehen und aus einem Ast mit Küchentuch werden der Mast und das Segel.
Lasst Euch von der Geschichte anregen, erfindet eigene oder erzählt eure Lieblingsgeschichten nach. Ihr findet zu Hause bestimmt einfache Dinge, mit denen Ihr vielleicht sogar selbst Theater spielen möchtet. Da könnten aus bemalten Papprollen die Figuren entstehen, aus Büchern eine Berglandschaft und aus leeren Kartons Häuser. Stellt Euch vor, dass aufgefädelte Zeitungsschnipsel als Lianen für einen Dschungel dienen und in Vasen gestellte Zweige als Baumriesen genutzt werden.
Berichtet uns gern davon und schickt uns ein Foto aus Eurer Geschichte und was dargestellt ist an: st.spiritus[at]greifswald.de oder über Facebook. Wir verlosen aus allen Einsendungen, die uns bis zum 31.03. erreichen 3 x 2 Freikarten für das Figurentheater, wenn es denn wieder in unserem Saal mit Publikum stattfindet.


Mo 08.03.

20:00 • ONLINE-FILM

Jenseits des Sichtbaren – Hilma af Klint, die Begründerin der abstrakten Malerei
D 2019, Regie: Halina Dyrschka, 93 Min, OmdtU

Eine Veranstaltung zum Internationalen Frauentag und in Vorfreude auf den Nordischen Klang 2021

Der kostenlose Link zum Livestream steht auf den Homepages der Veranstalter Koeppenhaus, Filmclubs Casablanca e.V. und St. Spiritus

Die Kunstwelt macht eine sensationelle Entdeckung – nur 100 Jahre zu spät. 1906 malt Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild, lange vor Kandinsky, Mondrian oder Malewitsch. Insgesamt erschafft sie über 1500 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt Jahrzehnte verborgen bleiben. Wie kann es sein, dass eine Frau Anfang des 20. Jahrhunderts die abstrakte Malerei begründet und niemand davon Notiz nimmt?

Die cineastische Annäherung an eine Pionierin, deren sinnliches Werk nicht nur künstlerisch fasziniert, zeigt eine lebenslange Sinnsuche, die das Leben jenseits des Sichtbaren erfassen will. Die außergewöhnliche Gedankenwelt der Hilma af Klint reicht dabei von Biologie und Astronomie über Theosophie bis hin zur Relativitätstheorie und umspannt einen faszinierenden Kosmos aus einzigartigen Bildern und Notizen.

Heute begeistert die Künstlerin Millionen mit ihrem schrankenlosen Denken, welches in einem überwältigenden Oeuvre gipfelt und die Geschichtsschreibung der Kunst auf den Kopf stellt.


Do 25.03.

19:00 • RADIOKONZERT

Bastian Bandt
Live aus dem St. Spiritus – auf radio98eins und als Facebook-Livestream

Der Liedermacher Bastian Bandt ist endlich mal wieder im St. Spiritus. Im Gepäck hat er starke Texte und Melodien, die einem nicht mehr aus dem Ohr gehen – von ganz zart bis hart in die Saiten gegriffen.
Schon auf seinen ersten beiden Alben, „Stroh aus Gold“ und „Nach Osten“, hat Bastian Bandt bewiesen, dass er Lieder schreiben kann mit der theatralischen Kraft eines Georg Büchners.
Mit „Alle Monde“ verdiente er sich jetzt nicht nur den Preis der deutschen
Schallplattenkritik, sondern offenbart einen gereiften Liederdichter, der sich sein Land und seine Geschichte zurückgeholt hat.
Jedem sarkastischen Grinsen zieht er ein befreiendes Lachen vor, ohne auf zärtliche Melancholie zu verzichten.
„Wer ein Konzert mit dem 40-Jährigen genossen hat, der geht mit einem Stück Weltraum in der Brust und möchte glauben, dass Leben schön weh tut.“ (H.-M. Klemt)
www.bastianbandt.de


Folgende Veranstaltungen müssen bei einer weiteren Schließung ausfallen bzw. verschoben werden, alle aktuellen Informationen finden Sie auf unserer Website www.kulturzentrum.greifswald.de

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter Tel. 03834 85364444:


Sa 13.03.

20:00 • KONZERT – VERSCHOBEN auf 30.10.2021

Starfucker – Tribute to The Rolling Stones

Deutschlands meistgebuchte Stones-Cover Band mit dem Sänger Mike Kilian.

Das Konzert wurde bereits mehrfach verschoben. Die dafür erworbenen Tickets bleiben gültig!


Fr 19.03.

17:00 • WORKSHOP – VERSCHOBEN auf 10.04.2021

Binsenklipper flechten


Sa 20.03.

20:00 • KONZERT – VERSCHOBEN auf 12.06.2021

Honest

Das Konzert wurde bereits mehrfach verschoben. Die dafür erworbenen Tickets bleiben gültig!


Sa 27.03.

17:00 & 20:00 • KONZERT

Andreas Pasternack Swing Trio

Afternoon & Evening Session

Das Konzert wurde bereits mehrfach verschoben und wir verschieben es nochmal!

Die dafür erworbenen Tickets bleiben gültig!


Mo 29.03. und Di 30.03.

10:00 • OSTER-KINDER-KUNST-TAGE

Stempel- und Druckwerkstatt

Hase, Huhn oder Ei, wie wär’s mit bunter Oster-Stempelei?

Eigene Stempel selbst gemacht, das wird Euch in der Werkstatt beigebracht.

Seid dabei, probiert es aus, druckt Karten für Eure Ostergrüße von Haus zu Haus.

Zeit: 10-12 Uhr | Kosten: 3 € pro Person, Anmeldung erforderlich

Telefon: 03834 8536-4444

Bei andauernder Schließung des Kulturzentrums bekommt Ihr Oster-Druck Ideen über die Website des St. Spiritus nach Hause!