Programm Dezember 2018

KURSE UND GRUPPEN-TREFFS

MONTAGS
18:00 • Treff der Patchworkgruppe (03.12.)
19:00 • Mal- und Zeichenkurs mit Karin Wurlitzer (10.12.)
19:00 • Chorprobe der Late-Night-Singers

DIENSTAGS
13:00 • dfb – Seniorinnen-Kartenspielrunde
17:00 • Schach für Kinder

MITTWOCHS
08:30 • Keramikkurs
13:00 • dfb – Seniorinnen-Kartenspielrunde
16:00 • Interkulturelles Café
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
(05.12. – mit Assyrischen Tänzen | 19.12. – Weihnachtliches Beisammensein)
Wir laden zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeder Kultur und jeden Alters können sich hier bei Kuchen und Kaffee sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbst gemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee. (bis 19:00 Uhr)
16:30 • Keramikkurs
18:30 • Keramikkurs
19:00 • Chorprobe

DONNERSTAGS
15:30 • Musikalisches Beisammensein
gemeinsames Singen mit Eva Ruhm (13.12.)
16:00 • Knirpsenschach
19:30 • Treff des Fotoclubs (13.12.)

SAMSTAGS
10:30 • Aktzeichnen (01.12.)


Sa 01.12.
19:30 • KONZERT

FALKENBERG
Die Apathie der Sterne – Tour-Abschluss
Eintritt: VVK 21,40/ 18,10 € in den Tourist-Informationen und online
Restkarten an der AK 22/ 19 €
Falkenberg schreibt und singt und spielt Klavier. Er ist ein Songschreiber mit hohem literarischen Anspruch, dessen Lieder stilistisch nicht mit gewöhnlichen Rocktiteln vergleichbar sind. Auf dieser musikalischen Reise gibt es kein Ich und kein Du, die Liebesszenen blieben ungeschrieben und er besingt auch nicht die großen Glücksmomente. Falkenberg ist ein stiller Beobachter: Ohne Wertung schaut er auf die Welt, beschreibt Momente und verweilt betrachtend. Mit den ersten Tönen beginnt ein Innehalten, Besinnen, aber auch eine schonungslose Bestandsaufnahme unserer Gegenwart. Über 30 Jahre Bühnenpräsenz, 20 Alben, seine musikalische Vielfalt sowie eine ständig wachsende Fan-Gemeinde sprechen für sich.
Falkenbergs Konzerte sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Erzählungen und Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit.


So 09.12.
11:00 • FINISSAGE und AUKTION
Hände Hoch – 37. Greifswalder Kunstauktion
Die Kunstvereine ART 7 und und Art-cube versteigern ab 11:30 Uhr die Werke der gerade beendeten Ausstellung in der Galerie des St. Spiritus.Eine spannungsvolle Möglichkeit, ein schönes Kunstwerk zu erwerben, bietet sich erneut bei der nun schon 37. Ausgabe der Greifswalder Kunstauktion. Die traditionelle Veranstaltung in der Vorweihnachtszeit findet in diesem Jahr in der Galerie des St. Spiritus statt. An diesem 2. Advent haben die Besucher bei der Finissage, ab 11 Uhr noch einmal die Möglichkeit, die künstlerischen Arbeiten lokaler und regionaler Künstler zu betrachten. In der sich anschließenden Auktion ab 11.30 Uhr kann das kunstinteressierte Publikum dann für die ausgewählten Kunstwerke bieten und das Wunschobjekt ersteigern.
Das künstlerische Spektrum ist in diesem Jahr wieder sehr vielfältig – »Unter den Hammer« kommen Kunstwerke aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie sowie Skulptur und Keramik zu den Themen Landschaften, Figur und Akt bis hin zu abstrakten Formen und Farbsprachen.
Als Künstler dabei sind mit aktuellen Arbeiten wieder bekannte Namen wie Karin Wurlitzer, Thomas Reich und Sven Ochsenreither, aber auch einige junge Talente sind vertreten. Die beiden Greifswalder Kunstvereine ART 7 und art-cube organisieren die Veranstaltung mittlerweile zum 4. Mal gemeinsam und möchten damit den Künstlern ein Forum für ihre künstlerischen Arbeiten bieten und freuen sich wieder auf eine hohe Besucherzahl, rege Beteiligung und eine spannende Versteigerung.


So 09.12.
18:00 • KONZERT


Weihnachten mit der Musikfabrik
Viertes Weihnachskonzert der Musikfabrik
Zum vierten Mal ist das traditionelle Weihnachtskonzert der Musikfabrik im Greifswalder St. Spiritus zu erleben. Die Zuhörer erwartet am 2. Advent ein abwechslungsreiches Programm der Schüler und Schülerinnern der Musikschule für Popular-Musik. Gesangs und Instrumentalsolisten, Ensembles und der Mufa-Popchor geben dem Konzert durch die Mischung klassischer sowie moderner Rock- und Jazzklänge eine besondere vorweihnachtliche Note. Eintritt: 1,00 €


Fr 14.12.

10:00 • MARKT


13. Weihnachtlicher Töpfermarkt
Verkaufsausstellung professioneller Keramiker
Traditionell wird am 3. Adventswochenende im St. Spiritus, Steinzeug, Porzellan, Gebrauchskeramik, Raku, Aufbaukeramik, Schmuck und Kleinplastik angeboten. Die Tore öffnen sich am Freitag von 10 bis 18 Uhr und der, um verschiedene Kunst-handwerkerstände erweiterte, Töpfermarkt steht am Samstag von 10 bis 20 Uhr für die Besucher offen. An beiden Tagen wird Glühwein, Tee, Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei.


Fr 14.12.
16:00 • KREATIVANGEBOT
Im Rahmen des Töpfermarktes
Weihnachtliches Basteln
für Kinder, die schon mit der Schere schneiden können oder denen ein(e) „Große(r)“ Hilfestellung leistet. (bis 18:00 Uhr)


Fr 14.12.
17:00 • VERNISSAGE
Von Spurensammlern und Fährtenlesern
Malerei | Grafik | Objekte
aus dem Atelier PIX vom Pommerschen Diakonieverein e. V.
Das Atelier PIX ist ein integratives Gemeinschaftsatelier, das zur Greifenwerkstatt gehört und seit 2008 besteht. Hier arbeiten Menschen mit Behinderung schöpferisch an ihren eigenen, ganz individuellen Bilder- und Gedankenwelten.


Sa 15.12.

10:00 • MARKT (bis 20:00 Uhr)

13. Weihnachtlicher Töpfermarkt mit Kunsthandwerkermarkt
* Mitmachangebote *Töpfern mit Kindern *Basteln
11:00 • PUPPENSPIEL

Olof, der Weihnachtselch
mit Uwe Albrecht/Theater Puppenstelz
12:00  • Sonderöffnung der Ausstellung
Von Spurensammlern & Fährtenlesern
Malerei | Grafik | Objekte aus dem Atelier PIX


So 16.12.
15:00 • KONZERT

Lieder zum Fest
Es singen der “Chor von St. Spiritus” und das Vocalensemble “Late Night Singers” unter der Leitung von Dr. Sigrid BiffarEintritt an der Tageskasse: 6/ 5 €
Mit einem Konzert stimmen die St. Spiritus-Chöre jedes Jahr musikalisch auf die besinnliche Weihnachtszeit ein. Unter der Leitung von Dr. Sigrid Biffar spannen sie einen weiten musikalischen Bogen vom gregorianischen Adventsgesang aus dem 12. Jahrhundert bis zu berührenden zeitgenössischen Kompositionen des 21. Jahrhunderts. Als besondere Kostbarkeit stellen die Late Night Singers das für sie in diesem Jahr als Auftragswerk nach der erfolgreichen Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb komponierte Werk „Ego Dominus“ vor. Der in Wackerow beheimatete Komponist Prof. Dr. Immanuel Ott (Inhaber des Lehrstuhls für Musiktheorie und Rektor der Musikhochschule in Mainz) hat hier einen biblischen Text mit Bezug zum Advent vertont. Freuen Sie sich auf unerhörte Klänge!
Aber auch die Vielfalt beliebter deutscher Advents- und Weihnachtslieder kommt nicht zu kurz! Traditionell ist das Publikum herzlich gebeten selbst zu singen. Lassen Sie sich von den Chören des Kulturzentrums St. Spiritus durch freudige und besinnliche Chorwerke musikalisch auf den Zauber der Weihnacht einstimmen!


Di 18.12.
17:00 • PUPPENTHEATER

Die Weihnachtsgans Auguste
mit dem Puppentheater Schlott
ab 5 Jahre | Eintritt: 7/erm. 5 € | Reservierungen unter: 03834 8536-4444
Wer Weihnachtsgans mit Weihnachtsbraten gleichsetzt, wird, wie Vater Löwenhaupt auch, eines Besseren belehrt. Am Ende nimmt Auguste, wie der „Weihnachtsbraten“ inzwischen heißt, als ordentliches Familienmitglied und mit neuem, weißen Strickpullover an der Bescherung teil. Uli Schlott erzählt die Geschichte in der ihm ganz eigenen Art, die Jung und Alt aufs köstlichste amüsiert.


Mi 19.12.
16:00  Weihnachtliches
Interkulturelles Café (bis 19:00 Uhr)
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
Wir laden zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeder Kultur und jeden Alters können sich hier bei Kuchen, Plätzchen und Kaffee sowie Gesellschaftsspielen kennen lernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbst gemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee.


Do 27.12.
17:00 • PUPPENTHEATER

Das Wolkenschaf
mit dem Schnuppe Figurentheater
für Kinder ab 4 Jahren | Eintritt: 7/erm. 5 €
Reservierungen bis zum 19. Dezember unter: 03834 8536-4444
Christine ist traurig, der Nachbarsjunge Fred ist oft so gemein zu ihr. Doch dann findet sie Zirri, ein kleines Wolkenschaf, das noch viel trauriger ist. Es hat seine Wolkenherde verloren und ist auf die Erde gefallen. Christine muss ihm helfen! Aber wie? Weiß der Schäfer vielleicht, wie man ein Wolkenschaf wieder in den Himmel bringen kann oder die Feuerwehr? Oder sollte sie viel-leicht doch Fred fragen, ob er nicht eine Idee hat? Am Ende schafft es Christine, alle zusammen zu bringen und Zirri den entscheidenden Schubs zu geben! Wie, wollt Ihr wissen? Dann schaut Euch die Geschichte an von Zirri, dem Wolkenschaf!