Programm April 2016

1.4.

18 Uhr Vernissage
TSaM ONE „Verwertete Wertegesellschaft“
TSaM ONE „Verwertete Wertegesellschaft“
Malerei | Zeichnung | Spraypaint | 4.4. – 4.5. 2016, Mo-Fr. 12 – 17 Uhr

2.4.
9.30 – 13.30 Uhr Kurs Aktzeichnen
Figürliches Zeichnen nach Modell für Studenten, Profis und Laien o Kosten: 10/6 €

20 Uhr Konzert: Artur und Band
Artur und Band„Zeile für Zeile“
Musik mit einer kräftigen Portion Leidenschaft und kantigem Groove
Klangvoll, emotional und direkt. Frische Beats, tanzbare Rocksongs, weite Sounds und satte Balladen.
Die authentischen deutschen Songs der noch jungen Band erzählen schnörkellos vom Auf und Ab des Lebens. Mit eingängigen Klaviermelodien, treibenden Gitarrenriffs und energiegeladenen Grooves präsentieren sich die vier Musiker – mal nachdenklich, mal rockig, mal laut, mal leise – doch stets in unverwechselbarem Stil.
Sänger, Songwriter und Pianist Artur Apinyan prägt mit seiner Stimme auf unwiderstehliche Weise den individuellen Sound der Band und garantiert ein nachhallendes MusikErlebnis. Überraschend neu und bemerkenswert hörbar!
Michael Meier (bg), Artur Apinyan (voc|piano),Ole Weichbrodt (git), Peter Hartmann (dr), Johann Putensen (Saxophon)
Eintritt: 6 € / 5 €


4.4.
18 Uhr Patchworkgruppe

20 Uhr Chorprobe Late-Night-Singers


5.4.
13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

17 Uhr Kinderschach


6.4.
8.30 Uhr Keramik

13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

16 – 19 Interkulturelles Cafè
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
Wir laden Sie herzlich zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeden Alters und jeder Kultur können sich hier bei Kuchen und Kaffee und Gesellschaftsspielen kennenlernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbstgemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee.

16.30 Uhr Keramik

18.30 Uhr Keramik

19 Uhr Chorprobe des St.Spiritus-Chors


7.4.
15.20 Uhr Knirpsenschach

17 Uhr Emaille

19 Uhr Vortrag: Die Gründung der SED aus heutiger Sicht mit Prof. Benser, Veranstalter: Rosa-Luxemburg-Stiftung


11.4.
19 Uhr Zeichenkurs mit Karin Wurlitzer, 5 € pro Person

20 Uhr Chorprobe der Late-Night-Singers


12.4.
13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

17 Uhr Kinderschach


13.4.
8.30 Uhr Keramik

13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

16.30 Uhr Keramik

18.30 Uhr Keramik

19 Uhr Chorprobe des St.Spiritus-Chors


14.4.
15.20 Uhr Knirpsenschach

15.30 Uhr Musikalisches Beisammensein „Die Birken grünen“

17 Uhr Emaille

19.30 Uhr Treffen des Fotoclubs


15.4.
19.30 Uhr Vocal Recall – ein Lärm der deinen Namen trägt
Vocal Recall – ein Lärm der deinen Namen trägtFeinstes Musikalisches Kabarett, 15 € / 13 €, Reservierung unter: Tel. 03834/ 85364444
Die einzige Boygroup mit Frau analysiert schonungslos die Top Ten der letzten 300 Jahre. Liebevoll werden die größten Charterfolge der Geschichte
von unnötigem inhaltlichen Ballast befreit und mit Satzgesang neu vermischt. Die ungewöhnliche Konstellation mit nur zwei Sängern und einer Sängerin
sowie die Ergänzung der Klavierbegleitung durch Grooves und Samples grenzt den Stil von Vocal Recall von vielen Ensembles der Kleinkunst- und
Acappella-Szene ab. Seit 2010 stehen sie zusammen auf der Bühne, waren Finalisten vieler Wettbewerbe (u.a. „Tuttlinger Krähe“, „Stuttgarter Besen“, „Reinheimer Satirelöwe“), haben einige Preise gewonnen (u.a. den Schweiger Kleinkunstpreis „Der Querdenker“, den Rostocker Kabarettpreis „Koggenzieher“, den Herborner Schlumpeweck 2015). 2012 gewannen sie die Kabarettbundesliga und wurden „Deutscher Kabarettmeister 2012“.


18.4.
19.30 Uhr Jobabend mit Henning Holst und Claudia Frankl
Impulse für einen erfüllten Berufsalltag
Wie kann ich mich leichter von meinem Job oder von Kollegen abgrenzen? Wie kann ich richtig „NEIN“ und ehrlich „JA“ sagen? Wie kann ich mich positionieren? Ein spannender Gruppenübungs-Abend, um den beruflichen Alltag mit seinen Herausforderungen meistern zu können Preis: 12,00 Euro / 9,00 Euro (ermäßigt) zu zweit oder als Gruppe 9,00 Euro pP

20 Uhr Chorprobe der Late-Night-Singers


19.4.
13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

17 Uhr Kinderschach


20.4.
8.30 Uhr Keramik

13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

16 – 19 Interkulturelles Cafè
Veranstalter: Projekt Weltfreunde, Weltblick e.V. und St. Spiritus
Wir laden Sie herzlich zum Interkulturellen Café ein. Menschen jeden Alters und jeder Kultur können sich hier bei Kuchen und Kaffee und Gesellschaftsspielen kennenlernen und austauschen. Es freut uns, wenn Gäste etwas für das selbstgemachte Kuchenbuffet mitbringen. Es gibt fair gehandelten Kaffee.

16.30 Uhr Keramik

18.30 Uhr Keramik

19 Uhr Chorprobe des St.Spiritus-Chors


21.4.
13.30 Uhr Seniorentreff

15.20 Uhr Knirpsenschach

17 Uhr Emaille


23. /24.4. Tiefdruck – Workshop
Experimentelles Drucken mit Romy Themanno Anmeldung erforderlich/Tel: 03834 8536-4444 o Kosten für 2 Tage: 40/30 Euro
Nach einer Einführung in das Verfahren werden Ideen für die ersten Grafiken entwickelt, dafür können gerne Vorlagen mitgebracht werden. Die Teilnehmer*innen vervielfältigen Ihre eigenen Zeichnungen/Fotos durch Abdrucken mittels einer Druckform, bei der die Linien und Zwischenräume mit Farbe gefüllt sind und so das Motiv aus diesen Vertiefungen auf das Papier übertragen wird. Die, mit einer Radiernadel in die Kunststoffplatten eingeritzten Motive dienen als Druckplatten. Durch verschiedene Farbtöne und Farbmengen können die Teilnehmer*-innen auf experimentelle Weise Einfluss auf das Druckergebnis nehmen. Dieser Workshop bietet jedem, der Spaß am Entdecken von neuen gestalterischen Wegen hat, die Chance, dieses einfache Vervielfältigungsverfahren unter fachkundiger Anleitung kennen zu lernen und seine Ideen kreativ umzusetzen.


25.4.
19 Uhr Zeichenkurs mit Karin Wurlitzer, 5 € pro Person

20 Uhr Chorprobe der Late-Night-Singers


26.4.
13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

17 Uhr Kinderschach

17 Uhr Kindertheater „Die kleine Raupe…“ mit dem Schnuppe Figurentheater
Kindertheater "Die kleine Raupe…"Puppenspiel mit dem Schnuppe Figurentheater o Reservierungen unter: 03834 8536-4444 o Eintritt: 7/5 Euro
Wart Ihr schon mal auf einer Wiese unterwegs und wart dabei so klein wie… wie… wie eine Haselmaus vielleicht?
Was meint ihr, was ihr da alles entdecken würdet! Plötzlich könntet ihr euch mit einem Grashüpfer unterhalten oder ihr könntet einer Biene beim Nektarsammeln helfen oder in einer Ameisenkolonne marschieren.
Und vielleicht würdet ihr auch ein winziges Ei finden, aus dem plötzlich eine Raupe schlüpft. Aber diese winzige Raupe hat einen Riesenhunger und sie frisst und frisst und frisst, alles was ihr vor das Mäulchen kommt.
Oje, was soll daraus nur werden… wahrscheinlich platzt sie irgendwann oder aus ihr wird ein…. na, könnt ihr es erraten?
Wenn ihr genau wissen wollt, wie die kleine Raupe geboren wird, was sie alles futtert, wie sie wächst und was aus ihr einmal wird, dann kommt mit zu einem Ausflug auf eine schöne grüne Wiese.

19.30 Uhr Vortrag „Goldmutter brachte Menschenkinder zur Welt . Die Kuna Indianer in Panama – ein modernes Matriarchat“

Kunafrauen mit Pfeife

Kunafrauen mit Pfeife

Die in Leipzig freischaffende Malerin, Textilkünstlerin und Autorin Antje Olowaili hat mehrfach längere Zeit bei den Kuna-Indianern gelebt. Sie wurde in die Familie eines Schamanen und seiner Frau an Kindes Statt aufgenommen, erlernte die Kuna-Sprache und erschloss sich neben der traditionellen Lebensweise und rituellen Gesängen auch das Nähen der Mola – einer farbenfrohen Bilderkunst, mit der sich die Kuna Frauen kleiden. Eine Ausstellung von Mola Originalen aus Panama ist derzeit parallel zum Vortrag und noch bis 7. Mai im Kunstraum Etcetera zu sehen.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Kunstraum ETcetera und freundlich unterstützt von der Anwaltskanzlei Lichtblau und Kollegen.

Eintritt frei.


27.4.
8.30 Uhr Keramik

13 Uhr Kartenspielrunde des dfb

16.30 Uhr Keramik

18.30 Uhr Keramik

19 Uhr Chorprobe des St.Spiritus-Chors


28.4.
15.20 Uhr Knirpsenschach

17 Uhr Emaille

19.30 Uhr im Rahmen des Greifswalder Literaturfrühlings:
„Mit ihm wäre ich überall hin gegangen …!“
Mit ihm wäre ich überall hin gegangen ...!Die berührende Geschichte der Freundschaft von Tula und Maria Reemy mit Joachim Ringelnatz
Eine musikalische Lesung mit dem Rostocker Liedermacher Wolfgang Rieck
Ringelnatz-Abend „Mit ihm wäre ich überall hin gegangen …!“
Eintritt: 8/6 € o Reservierung: 03834 8536-4444
Eine zufällige Begegnung zweier junger Geigerinnen mit Hans Bötticher (Joachim Ringelnatz) Ende September 1915 im Zug von Rostock nach Warnemünde sollte eine lebenslange Freundschaft dieses Trios begründen.
Der Rostocker Liedermacher Wolfgang Rieck, bekannt durch das Duo Piatkowski – Rieck, hat sich detektivisch in diese Zeit begeben und dabei unentdeckte Schätze geborgen: unbekannte Briefe, Dokumente, Fotos, Zeitungsberichte. Darüber hinaus ist es ihm gelungen, in der Schweiz und in Bayern zwei Töchter einer dieser Geigerinnen über die Beziehung von Ringelnatz zu Tula und Maria Reemy zu befragen.
Daraus ist eine spannende, berührende Geschichte entstanden, die von unerfüllter Liebe, echter Freundschaft, gegenseitigem Respekt und großer Solidarität erzählt.
Natürlich werden in diesem abendfüllenden Programm auch musikalische Akzente gesetzt. Vertonte Gedichte von Ringelnatz und Lieder aus der Feder von Wolfgang Rieck bilden den stimmungsvollen Rahmen des Programms.


30.4.
20 Uhr Konzert und DJ-Acts:
Dr.T Band & The Nordic Soul Team . Funk und Soul
Dr.T Band & The Nordic Soul TeamKonzert (Dr T. Band sind:Dr. T (guit. Voc)., Monica Lewis Schmidt (voc.), Christoph Dragheim (wurlitzer), Udo Griwahn (bass), Thomas Reich (percussion)) und DJ-Acts (Funk and Soul der 60´er und 70´er )
Die Dr. T Band feiert Ihr 25 jähriges Bühnenjubiläum, passend zu diesem Anlass erscheint ihr frisch aufgenommenes Album und wird als Debüt im St. Spiritus präsentiert.
Dr. T gehört zu einer der besten Blues-Gitarristen in der Szene.
Die Band veröffentliche 2007 ihr erstes Album „T-Time“, 2012 folgte das zweite Album „Wave Crest“.
Für das dritte Album hat sich die Band eine Soul Sängerin aus den Staaten mit ins Boot geholt. Eintritt 8 €