FANTAKEL Figurentheaterfestival

FANTAKEL – 12. Figurentheaterfestival in Greifswald

  1. – 27.09.2020

Kinder, Eltern, Großeltern und alle Figurentheater-Fans aufgepasst – auch in diesem Jahr lassen wir es uns nicht nehmen, Greifswald zu verzaubern!

Es ist wieder Zeit für das FANTAKEL – Figurentheaterfestival, welches euch mit 7 Veranstaltungen in seinen Bann ziehen und zum Staunen bringen wird!

 

Freitag, 25.09.2020

10:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Der Riese im Schnee“ Eine Geschichte aus dem hohen Norden, Theater Randfigur, ab 5 Jahre

Im Sami-Land* hoch im Norden Europas, lebt der Samijunge Mikkal gemeinsam mit seiner Großmutter. Das Leben ist schwer, das Essen geht zur Neige. Mikkal macht sich auf den Weg in die weiße, stille Weite und begegnet dort seinem Schicksal.
Ein weißes Märchen…

Der Riese im Schnee-Theater Randfigur
Foto: Maren Winter, Gunnar Gotter

*Das Volk der Samen ist das letzte indigene Volk Europas. Seine Gebiete werden verkleinert, seine Kultur zerstört. Man sagt, dass die Samen ursprünglich kein Wort für Krieg kannten. Nie wurde auf samischem Boden eine Art Militär- oder Polizeiwesen organisiert.
Die Samen sind ein Volk der Natur, das es zu bewahren gilt!

Eintritt: 5 € / 6 €, Betreuer/innen frei ab 10 Kindern

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                          

25.9. 17:00 Uhr  Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

„Sterntaler“, Frei nach dem Märchen der Brüder Grimm
Die Exen, ab 5 Jahre

Es war einmal ein Mädchen, dem war Vater und Mutter gestorben, und es war so arm, dass es kein Kämmerchen mehr hatte, darin zu wohnen, und kein Bettchen mehr hatte, darin zu schlafen, und endlich gar nichts mehr als die Kleider auf dem Leib und ein Stückchen Brot in der Hand, das ihm ein

mitleidiges Herz geschenkt hatte. Und weil es so von allen verlassen war, ging es in die weite Welt hinaus.

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                                                                                                            

Samstag, 26.09.2020

10:30 Uhr, Literaturzentrum Vorpommern im Koeppenhaus Greifswald

Kasper kauft ein Haus“ , Puppenbühne Hellwig, ab 4 Jahre

Dier Großmutter von Kasper geht es gar nicht so gut, es plagt sie der Husten. Der Doktor empfiehlt ihr ein Häuschen im Grünen. So macht Kasper sich auf den Weg, um im Wald ein passendes Haus zu finden. Aber dort warten schon zwei, die es auf das Geld abgesehen haben. Wer? Abwarten!

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 773 510

                                                          

26.9. 15:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Der gestiefelte Kater“ , Puppenbühne Hellwig, ab 5 Jahre

Das Märchen vom GESTIEFELTEN KATER wohnt in einem großen Märchenbuch. Das Märchenbuch befindet sich im Museum für Geschichten. In dem Museum arbeitet Herr Unger, der zuerst mit diesem

Märchen gar nichts anfangen kann. Doch zusammen mit dem armen Müllersohn Hans und seinem Kater begibt er sich auf eine wahrlich zauberhafte Abenteuerreise.

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                          

Anschließend im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus Greifswald

Kreativer Kaffeeklatsch
                                                          

26.9.20:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Schöner Leiden – eine Couch packt aus
Nonsens, Irrsinn, Wahnsinn, Puppenspiel
für Erwachsene

Schöner leiden – Eine Couch packt aus – Theater Mskotte

Theater Maskotte

Herrliche Neurosen, betörende Depressionen, attraktive Phobien, hinreißende Komplexe, bezaubernde Ängste, unwiderstehliche Psychosen, hübsche Aggressionen, anregende Wahnvorstellungen, fabelhafte Verstimmungen, großartige Hemmungen, spannende Blockaden, ansprechende Abhängigkeiten, phantastische Zwänge…
Szenen angeregt durch Woody Allen, Ephraim Kishon, Monty Python u.v.a.m.

Die Couch – alias Ute Kotte „therapiert“ unterhaltsam das Publikum mit Mitteln des Figurentheaters anhand aberwitziger Geschichten, die nicht so fernab unseres Alltags erscheinen. Ein komischer Abend mit schwarz-humorigen Geschichten, in dem das Publikum durch die moderate „Dame“ einbezogen wird, die selbst unter einer ungeheuer charmanten Neurose leidet… Das Theater Maskotte meint, dass es wohl einen Versuch wert ist, die „Freud´sche Couch“ in einer weiblichen Gestalt auferstehen zu lassen. Betrachten wir unseren kleinen Weltschmerz, der manchmal so groß und unbändig erscheint, mit Humor, können wir viel besser mit ihm leben. Es ist eine Kunst, über sich selbst zu lachen, und die beste Heilung.

Eintritt: 6 € / 8 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                                                                                                            

Sonntag, 27.09.2020

11:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Die Geschichte vom kleinen Mann im Bauch

Die Geschichte vom kleinen Mann im Bauch

Theater Maskotte und Artisanen, ab 4 Jahre

Die kleine Frau freut sich. Sie bekommt ein Baby. Das muss sie unbedingt ihrem Mann erzählen. Und damit sie es nicht zweimal sagen muss, könnt Ihr ja zuhören.
Doch plötzlich reißt der Fußboden auf und ein Zauberer erscheint. Er hat nichts Gutes im Sinn.
3 Gefahren sollen auf das kleine Baby zu kommen. Da muss die kleine Frau raus, in die weite Welt. Ganz alleine. Das hat das Vögelchen gesagt.
Wird sie die Gefahren überwinden? Wenn Ihr dabei seid, ganz bestimmt!

Ein Märchen zum Staunen, mit ganz viel Aufregung. Zum Mitmachen, zum Lachen.
Da könnt Ihr was erleben! Unbedingt anschauen!

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                          

27.9. 15:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Der kleine Ritter

Tandera Theater, ab 4 Jahre

Der kleine Ritter soll reiten lernen. Aber er will nicht. Er hat Angst. Ein kleiner Ritter, der sich vor Pferden fürchtet? Das gab es noch nie!
„Ritter gehen nicht zu Fuß“, sagt sein Vater. „Alle Ritter reiten“, sagt seine Mutter.
Doch der kleine Ritter will einfach nicht …

Eine kleine Geschichte über Mut und Angst und über die Notwendigkeit, eigene Erfahrungen machen zu dürfen. Nach dem gleichnamigen Buch von Daniela Römer.

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Änderungen vorbehalten!

Um Voranmeldung für die Vorstellungen wird gebeten unter Tel.: 03834/ 8536 4444 oder per E-Mail unter st.spiritus@greifswald.de

Eine Veranstaltung des Landesverband Soziokultur MV e.V., dem Literaturzentrum Vorpommern und dem Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus Greifswald, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, der Ehrenamtsstiftung MV, der Universitäts- und Hansestadt Greifswald – Amt für Bildung, Kultur und Sport, GREIFMUSIC und der Stadtwerke Greifswald GmbH.
Künstlerische Leitung: Landesverband Freier Theater Mecklenburg-Vorpommern e.V.