Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fantakel Figurentheater-Festival

14.September 2018 - 16.September 2018

FANTAKEL – 10. Figurentheaterfestival in Greifswald
vom 14.-16.09.2018

 Fantakel

 

Vom 14. bis 16. September 2018 wird es wieder bunt in der Greifswalder Innenstadt!
Das 10. FANTAKEL – Figurentheaterfestival unter der Schirmherrschaft von Birgit Hesse, Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, lädt große und kleine Zuschauer zu einem spannenden Programm ein. Acht Veranstaltungen werden Märchenfreunde, Liebhaber des Puppenspiels und Theaterbegeisterte in ihren Bann ziehen und verzaubern. Veranstaltet wird das FANTAKEL vom Landesverband Soziokultur Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Kooperation mit dem St.Spiritus – Sozio-Kulturellem Zentrum der Stadt Greifswald und der Stadtbibliothek Greifswald.

 

Los geht’s am 14.09.2018 um 17:00 Uhr im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus mit „Schneeweißchen und Rosenrot“ vom Amai Figurentheater. Anschließend können die größeren Besucher des Jubiläums-Festivals ab 20:00 Uhr das Tanzbein zur Musik der Greifswalder Band St. Retrograd schwingen.
Am 15.09.2018 unternimmt das Puppentheater Schlott um 10:30 Uhr in der Stadtbibliothek Hans Fallada in „Kasper und die Weltreise“ einen spannenden Ausflug. Weiter geht es dann am Nachmittag wieder im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus. Ob „Die Stadtmaus und die Landmaus“, gespielt vom AMBRELLA Figurentheater, wohl ein richtiges Zuhause finden, können alle Kinder ab 15:00 Uhr erfahren. Anschließend lädt die Aktion „Soziokultur spielt auf!“ zu einem bunten Mitmachprogramm mit Enkaustik, Buttonwerkstatt, Mitmachorchester, alten Spielen, Kaffee und Kuchen und vielem mehr ein.

Erwachsene können sich ab 20:00 Uhr auf eine ganz besondere Therapie freuen, wenn das AMBRELLA Figurentheater uns mit „Der eingebildete Kranke oder: Moliere in Behandlung“ verarztet.
Und am Sonntag, dem 16.09.2018 erzählt das Theater Kranewit um 11:00 Uhr allen Kindern ab 5 Jahren die Geschichte von einem Mädchen, dessen Leben grau und randvoll mit Arbeit ist – das wunderbare Märchen vom „Aschenputtel“. Den Abschluss bildet um 15:00 Uhr „Frieda und Frosch“ vom Tandera Theater – eine überraschende Geschichte von zwei grünen Freunden.

Hier nochmal alle Vorstellungen ausführlich beschrieben:

Schneeweißchen und RosenrotFreitag, 14.09.2018   17 Uhr  St.Spiritus  Schneeweißchen und Rosenrot“, Amai Figurentheater, ab 5 Jahre

Prinzessinnen müssen nicht aufräumen! Prinzessinnen sind schön! Prinzessinnen haben alles, was sie wollen – sogar einen Prinzen! Aber das mit den Prinzen ist nicht so leicht. Die einen sind Frösche, die anderen Bären…und alle wollen erlöst werden! Nur zu dumm, dass Küssen so eine schwierige Angelegenheit ist. Und wer keine Prinzessin ist, kann eh nichts ausrichten.
Aber im Märchen, da geht alles! Da gibt es Schneeweißchen und Rosenrot, die unbeschwerte Wintertage mit einem zottigen Bären verleben und haarscharf an einem Kuss vorbeischrappen. Aber der Bär muss fort, in den Wald, zu den Zwergen. Der Bär kommt nicht aus seiner Haut, die Schwestern nicht zum Zuge und auch der garstige Zwerg hat ein haariges Problem – seinen Bart. Schlussendlich lassen alle Haare und sind der Erlösung vielleicht ein Stück näher!

Eintritt: 5 € / 6 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Freitag, 14.09.2018 20 Uhr St.Spiritus „St. Retrograd“ Konzert

Die regionale Band „St. Retrograd“ spielt, wie sie selbst sagt, „Musik mit der wir groß geworden sind“. Und das sind die Hits und besonderen Schätze der Genres Disko, Funk und Rock. Ein St. Retrograd-Konzert ist nicht nur eine Zeitreise durch die Musikgeschichte der 1970er, 80er und 90er Jahre – gespickt mit Witz und Charme gibt es gleich noch Wissenswertes und Anekdoten aus der Welt der Rock- und Popmusik dazu. Abgerundet wird das musikalische Menü mit besonderen Songs dieses Jahrhunderts.

Das Repertoire der Band erstreckt sich von Queen bis Level 42; von Diana Ross bis Sade; von Red Hot Chili Peppers bis…. Aber auch die Leidenschaft für erlesene Instrumentalstücke lässt sich nicht leugnen. So kommen auch die Fans von z.B. Jeff Beck und Billy Cobham auf ihre Kosten.

Jana Sonnenberg – Gesang, Rico Florczak – Gitarre, Michael „Baggens“ Lahmann- Bass und Antonio „Giarno“ Kühn kreieren mit dieser bewusst gewählten Besetzung einen fetten, klaren, eigenen Sound. Ohne Synths – ohne Loops – ohne Schnickschnack!

Eintritt: 6 € / 8 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Kasper auf Weltreise

Samstag, 15.09.2018  10:30 Uhr, Stadtbibliothek Hans Fallada Greifswald

„Kasper und die Weltreise“, Puppentheater Schlott, ab 3 Jahre

Kaspers Großmutter ist nicht ganz gesund, sie braucht Luftveränderung. Von ihrem Ersparten soll Kasper ein Haus im Wald kaufen. Auf das Geld ist die Hexe scharf, der Teufel stellt sich auch noch in den Weg… und schon wird´s spannend….

Eintritt: 5 € / 6 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4473

 

Samstag, 15:00 Uhr, St. Spiritus

Stadtmaus und Landmaus„Stadtmaus und Landmaus“ , AMBRELLA Figurentheater, ab 4 Jahre

Auf der Fähre zwischen Finkenwerder und Blankenese lernt die feine Stadtmaus Jaqueline Keller den abenteuerlustigen Finkenwerder Mäuserich Friedel Feldmann kennen: Es ist Liebe auf den ersten Blick!

Bald wird eine herrliche Mäusehochzeit gefeiert. Doch was geschieht danach?
Zwar gibt es viel zu entdecken – auf der einen wie auf der anderen Seite der Elbe – aber wo lässt es sich gemeinsam leben?

Eine Geschichte über die Suche zweier sehr unterschiedlicher Mäuse nach dem richtigen Zuhause und einem glücklichen Zusammensein.

Eintritt: 5 € / 6 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Samstag ab 16:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald
„Soziokultur spielt auf!“

Buntes Mitmachprogramm auf dem Innenhof des St. Spiritus

mit Enkaustik, Button-Werkstatt, Mitmachorchester, alten Spielen, Kaffee und Kuchen u.v.m.

 

Samstag, 14.09. 20:00 Uhr  St. Spiritus
„Der eingebildete Kranke oder Molíere in Behandlung“, AMBRELLA FigurentheaterDer eingebildete Kranke

Heike Klock­meier vom AMBRELLA Figurentheater hat die perso­ni­fi­zierte Krank­heit gut im Griff.
Eingebettet in Moliéres Komödie wird vom Leben zweier historischer Figuren erzählt: Frankreichs Sonnenkönig Ludwig XIV. und dessen Komödiendichter Jean Baptiste Poquelin, genannt Moliére.

Ist ein Thea­ter­stück, das damit beginnt, dass einem König ein mons­tröser Einlauf verpasst wird, noch stei­ge­rungs­fähig?
Ein köstlicher Spaß, bei dem eine Verdau­ungs­hilfe für die Zuschauer absolut überflüssig ist.

Eintritt: 6 € / 8 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Sonntag, 16.09.2018

Aschenputtel11:00 Uhr St. Spiritus

„Aschenputtel“, Theater Kranewit, ab 5 Jahre

Das Leben von Aschenputtel ist grau, randvoll mit Arbeit und traurigen Erinnerungen. Wenn sie ihrem Schicksal entkommen will, muss sie den ersten Schritt selber wagen. Die Stiefschwestern hingegen glauben, ohne Anstrengung ans Ziel ihrer Träume zu gelangen. Aber, wer sein Glück erzwingen will, nimmt Schaden.

Eintritt: 5 € / 6 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Frieda und Frosch15:00 Uhr St. Spiritus

„Frieda und Frosch“, Tandera Theater, ab 4 Jahre

Frieda ist eine Kröte, wie sie im Buche steht. Von ihr aus könnte der Winterschlaf das ganze Jahr dauern. Fredy, der Frosch will dagegen keine Gelegenheit verpassen, die das Leben ihm bietet. Der Wechsel der Jahreszeiten ist für ihn ein aufregendes Ereignis. All die spannenden Dinge will er natürlich mit seiner Freundin Frieda zusammen erleben, denn für Abenteuer braucht man einen guten Freund. Trotzdem, manchmal kommt es vor, dass man alleine sein möchte. Warum?

Schaut selbst, eine Puppenspielerin erzählt euch überraschende Geschichten in einer zauberhaften Bühne von zwei grünen Freunden. Im Frühling, im Sommer, im Herbst und im Winter …

Eintritt: 5 € / 6 €, Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

Details

Beginn:
14.September 2018
Ende:
16.September 2018