Digitale Lesung

Hein Hannemann – „Läuschen von der Wåterkant“

Ein Klassiker neu übersetzt ins Plattdeutsche.

Digitale Bilderlesung mit Ulrike Stern, Universität Greifswald
im Rahmen des „Festival up Platt“.

Hein Hannemann ist fünf Jahre alt, sein Hund Rüpel ein bisschen jünger, und gemeinsam machen die beiden Rostock, Warnemünde und Umgebung unsicher. Ihre Abenteuer hat die Autorin Sophie Kloerss auf 293 Seiten und auf Hochdeutsch geschildert. Die plattdeutsche Übersetzung des Buchs ist mit Schwarm-Intelligenz gelungen – auf ehrenamtlicher Basis als Projekt für den Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern.

Comments are closed.