Ausstellungen Mai-Juni 2019

09. – 29.05.2019
ISHAV. Spuren in Eis und Schnee

Werke von Ilka Raupach

Vernissage: 08.05.2019, 17:00 Uhr mit Werkvortrag zu den temporären Arbeiten aus Eis und Schnee

Die Arktis inspiriert die Künstlerin Ilka Raupach zu vielen ihrer Werke; immer wieder zieht es sie dorthin. So nahm sie an einer Kunst-Wissenschaftsexpedition auf einem Forschungsschiff nach Svalbard teil und ist seit vielen Jahren zu Gast beim Schneeskulptur-Festival „Vinje Snøforming“ in Norwegen. Sie ist begeistert von Eis und Schnee und Spezialistin im Umgang mit diesen ungewöhnlichen, vergänglichen Materialien. In der Ausstellung sind ihre Fotografien, sowie grafische und skulpturale Arbeiten unter dem Titel ISHAV zu sehen. Was wie eine Zauberformel klingt, ist in den skandinavischen Sprachen das Wort für EISMEER. Ilka Raupach (ver-)führt die Betrachter in eine den meisten geografisch zwar unbekannte Region, doch grundsätzlich beschäftigt sie sich in ihren Werken mit den Aspekten unser aller Seins in der Welt. (Foto: Ilka Raupach)


02.05. – 28.06.2019
„Traveller“ – Fotografische Reisen

Fotografie von Simone R. Voigt, Berlin/Greifswald

Midissage: 28.05.2019, 19:00 Uhr

Nicht der touristische Blick ist der Künstlerin Simone R. Voigt wichtig sondern jener, der eine Situation, eine Stadt oder ein Land in diesem Augenblick des Sehens und Erlebens beschreibt.