Ausstellungen 2020


Die wechselnden Ausstellungen in der Galerie des St.Spiritus zeigen zeitgenössische Kunst regionaler und überregionaler Künstler aller Sparten. Das St. Spiritus ermöglicht allen Menschen einen spontanen Zugang zu Kultur – altersunabhängig, unkompliziert und alltagsnah.

 


Wiedereröffnung der Ausstellung „Vorpommersche Fischerteppiche“

Vorpommersche Fischerteppiche – wiedereröffnet vom 13.5. bis 12.6.
„Een Teppich för’t Leben – 90 Jahre Vorpommersche Fischerteppiche“

Die Ausstellung kann jetzt noch einmal geöffnet werden. Der Besuch kann Mo-Fr zwischen 12-17 Uhr erfolgen, es besteht eine Maskenpflicht, Der Eintritt ist frei.

Ausstellung Vorpommersche Fischerteppiche

Der Dankesteppich zu Ehren des Greifswalder Landrats Werner Kogge von 1929 kennzeichnet einen wichtigen Zeitpunkt in der Geschichte der Vorpommerschen Fischerteppiche. Darüber hinaus ist der Teppich jenem Mann gewidmet, ohne dessen Initiative und Einsatz es
die Fischerteppiche nicht gegeben hätte – Rudolf Stundl.
Er gilt als der Erfinder der Freester Fischerteppiche.
Nachdem er zur Zeit der Weltwirtschaftskrise den erwerbslosen Fischern die Teppichknüpferei näher brachte, wirkte er gemeinsam mit seiner Frau Frieda Stundl-Pietschmann über viele Jahrzehnte an dem unverwechselbaren Erscheinungsbild der norddeutschen Teppiche mit. Die Ausstellung gibt einen Überblick über neun Jahrzehnte Vorpommersche Fischerteppiche,
es werden Knüpf- und Webarbeiten, Entwurfszeichnungen und weitere Ausstellungsstücke aus dem Bestand der Kustodie der Universität Greifswald, des Pommerschen Landesmuseums, der Sächsischen Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek und privater
Leihgeber gezeigt.
Zusätzlich ist in der Ausstellung die Preisträger-Arbeit zum aktuellen Stundl-Preis von Anna Karlotta M. Last zu sehen und die anderen eingereichten Arbeiten.