Ausstellung September 2017

AUSSTELLUNG

30.08. – 28.09.2017

Asketische Fülle – Dieter Eidmann (1940 – 2017)

Bildräume – Gouachen – Kalligrafie – Archiskulptur – Plastik – Fotografie

Montag bis Freitag 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, Eintritt frei

Im Anschluss wird im Koeppenhaus die Ausstellung „Nahtstellen“ – Wege zum Fragment 1977-2017 mit Bildtextarbeiten, Fragmenttexten, Collagen, und Papierschnitten der Künstlerin Angelika Janz eröffnet.

Dem Betrachter der Werke Dieter Eidmanns, der bereit ist, sich auf dieses fastmeditative Sehabenteuer einzulassen, werden keine starren Interpretationsmuster und Ansichten präsentiert. Seine Skulpturen faszinieren durch eine in der Vorstellungentstehende Transparenz  eines undurchdringlichen Steins. Während die Blicke desBeobachters über die gespannten und polierten Oberflächen des Steins wandern, gelingt es dem Künstler das Augenmerk auf die innere Darstellung der Bildobjekte zu lenken. Die Wahrnehmung und Vorstellungen des Betrachters, verknüpft mit eigenen Erinnerungen und Erwartungen, werden vom organischen Stein weg, in sein Inneres geleitet. Dort kann sich der Rezipient die Formen weiter denken und vorstellen. Dieter Eidmann materialisiert in seinen Kunstwerken geistige Bilder ohne symbolische Bedeutung. Und doch lassen die Skulpturen und Plastiken Assoziationen zu landschaftlichen und architektonischen Themen offen.

Eidmanns Bildwerke sind von Mehrdimensionalität, Komplexität und bildnerischem Schreiben geprägt. Der prozesshafte Mal-Akt selbst ist ebenso wichtig wie das fertige Kunstwerk. Das in der ostasiatischen Zeichenkunst-Technik Sumi-e entstehende wie auch entstandene Bild ist Spur des künstlerischen Vorgangs und Gegenstand der Meditation für den Künstler und für den Betrachter.

Dieter Eidmann lebte und arbeitete „im Verborgenen“. Als er 1995 aus Wuppertal nach Aschersleben in Vorpommern übersiedelte, begann er sich, unbeeinflusst von Zeitgeist und Marktströmungen, intensiv seinem bildhauerischen und bildnerischen Werk zu widmen. Er starb  plötzlich und für seine Freunde unfassbar – am 27. Mai 2017 in Aschersleben.