29.10. RABAUKENDISKO

RabaukendiskoElektropop aus Meck-Pom • Eintritt: 12/ erm. 10 € • Reservierungen unter: 03834 8536-4444

2009 haben sie in Grevesmühlen im Kern als Band zusammen gefunden und starten jetzt mit ihrer Tour Nachtschattengewächs richtig durch.
Stilistisch offen ging es 2011 mit Indie und Co los. Diesen Gründungsmythos kann man in ihrem akuten Diskobrett sogar noch erkennen. Denn was Rabaukendisko anderen Mainstreem-Elektropop-Bands voraushat, ist die Fähigkeit, mit den Songs Geschichten zu erzählen.
Rabaukendisko-Texte handeln vom Coming of Age, schlagen sich mit dem 5-jährigen Klassentreffen rum („Im Kreis“), oder laufen nachts durch den dunklen Wald („Zwei kleine Wölfe“). Zwischen Alkopop und Pogo findet sich hier ein Tiefgang, der sonst eher im Genre Deutschrap aufzutreiben ist. Das Ganze dabei: Musikalisch versiert, dramaturgisch beschlagen und ausgesprochen frisch. Rabaukendisko bedient alle Sinne – wie sonst nur Ferrero Rocher im Darkroom.
Nicht unerwähnt bleiben soll überdies: Rabaukendisko spielte bereits auf der Fusion und dem Deichbrand, zudem gewann die Band 2012 den
Oxmox-Bandcontest.
Na, dann. Vom ganzen Rest überzeuge sich einfach jeder selbst. Rabaukendisko wird so oder so euer Schicksal. Also los.

Comments are closed.