24.6. KlimaKonsum und Konzert

14 – 18 Uhr Greifswalder KlimaKonsum
Ein Bündnis von Initiativen und Vereinen präsentieren ein alternativen Tag voller Aktionen rund um Klima & Konsum in Greifswald für Jung bis Alt.

Mit dabei auf dem Gelände des St. Spiritus sind: Der ADFC, Foodsharing mit einer Schnippeldisko, Greenpeace veranstaltet eine Kleidertauschparty, die Kabutze bietet Nähprojekte an, der NABU lädt ein zum Upcycling mit Plastik-Verpackungen und Textilien, der Stadtjugendring Greifswald ist vor Ort, verquer lädt ein zu Klamotten-Upcycling, der Weltladen bietet fairtrade-Kaffe und -Produkte und zum Abschluss des Abends gibt es Live-Musik. Moderiert wird der Tag mit buntem Bühnenprogramm durch den Klimaschutzmanager der Stadt Greifswald. 15.30 Uhr Puppentheater „Krabbe Kuno räumt auf“ – ein Stück von und mit dem Figurentheater Schnuppe über Plastikmüll im Meer

 

19.30 Uhr Konzert mit Nadine Maria Schmidt & Susann Großmann – Singer / Songwriterinnen

Schmidt_Grossmann_Presse_QTickets 8 € / ermäßigt 6 € an der Abendkasse, Reservierung unter Tel. 03834 85364444
Die beiden Leipziger Songschreiberinnen verbindet nicht nur die Liebe zur Musik sondern auch eine dicke Freundschaft. Es vereinen sich zwei starke Frauenstimmen, die facettenreicher nicht sein könnten. Sie singen mal solo, mal zu zweit, mal auf deutsch, mal auf englisch, mal rockig röhrend,
mal zart zerbrechlich, aber immer ehrlich & warm! Ein Abend voller Abwechslung, weiblichem Charme und Herzlichkeit.
Über Nadine Maria Schmidt: Eine tiefe Frauenstimme, die aufhorchen lässt. Sie knarrt, gurrt, flüstert, haucht, zerbricht, schreit
und jubiliert durch Songs zum Lieben, Leiden und Leben. Die Texte greifen dabei tief in die
Zwischenmenschlichkeit ohne aber die Bodenhaftung zu verlieren. Intensiv, warm und ehrlich bis
zum Schluss! Ihre bisherige Alben erhielten jeweils Nominierungen für den Preis der deutschen
Schallplattenkritik. Nadine selbst wurde mit dem Förderpreis der Liederbestenliste 2016
ausgezeichnet, den in der Vergangenheit z.B. auch Dota und Felix Meyer verliehen bekamen.

Comments are closed.