17. / 18.9. FANTAKEL – Figurentheaterfestival

17_9_st-spiritus_fantakel_der-froschknig

„Der Froschkönig“

Programm: 8. FANTAKEL  – Figurentheaterfestival vom 17.-18.09.2016

Samstag, 17.09.2016

10:30 Uhr, Stadtbibliothek Hans Fallada Greifswald

„Der Froschkönig“

Dorftheater Siemitz, ab 4 Jahre

Ein Clown kommt auf die Bühne. Er möchte den Kindern sein Lieblingsmärchen erzählen, das vom „Froschkönig“. Und weil`s mit Musik noch viel schöner ist, packt er sein Saxophon aus.

Doch seltsam, das Instrument gibt nur jämmerliche Töne von sich. Und wirklich: Lugen nicht zwei treuherzige Glubschaugen aus dem Sax? Kein Zweifel, da will einer unbedingt mitspielen.

Freilich hat der neue Kompagnon, der Frosch, ein natürliches Interesse daran, dass die Geschichte zu ihrem guten Abschluss findet. Oder… soll man etwa bis zum Ende seiner Tage in einem tiefen Brunnen sitzen?

 

Eintritt: 3 € / 4 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4473

                                                                                                                                            

 

 

15:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

„Richard, der stärkste Rabe der Welt!“           

Tandera Theater, ab 4 Jahre

MEDION Digital Camera

„Richard, der stärkste Rabe der Welt“

Ri­chard fin­det sich gro­ßar­tig! Er ist der stärks­te Rabe der Welt. Jeden Tag denkt er sich etwas Neues aus, um seine Kraft zu er­pro­ben. Er be­siegt den Hasen, legt das Schaf aufs Kreuz und for­dert sogar den Ele­fan­ten zum Kampf her­aus! Ri­chard fühlt sich rund­her­um gut.

Aber eines Tages sind alle seine Freun­de weg. Es ist kei­ner mehr da, den er her­aus­for­dern kann …

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                                                                                                            

17_9_st-spiritus_fantakel_spiel-und-schattenfigurenbau_web

Spiel- und Schattenfigurenbau

 

 

16:00 – 17:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

Spiel- und Schattenfigurenbau

Kunstschule Waren/ Tandera Theater

Unkostenbeitrag: 2 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

                                                                                                                                            

 

20:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald „Hänsel & Gretel“ & „Drei Erdbeeren im Schnee“

Kranewit Theater Berlin

 

"Hänsel und Gretel"

„Hänsel und Gretel“

Hänsel & Gretel

Die Not ist groß, das Brot wird knapp. Die Eltern überlassen ihre Kinder den wilden Tieren im Wald. Hänsel hat stets einen guten Plan, der leider nicht immer aufgeht. Die Kinder gehen der Hexe in die Falle. Jetzt ist es an Gretel, sich und ihrem Bruder das Leben zu retten.

Mit Fundstücken, Geige, Holz und Steinen erzählen und singen Kristina Feix und Franziska Hoffmann wie sich Angst in Mut und Verzweiflung in Hoffnung kehrt.

 

 

 

"Drei Erdbeeren im Schnee"

„Drei Erdbeeren im Schnee“

Drei Erdbeeren im Schnee

 

Ein Märchen über Missgunst, Neid und die Macht verborgener Kräfte.

Im tiefsten Winter schickt die Stiefmutter die Tochter in den Wald, um Erdbeeren zu holen. Ein Kleid aus Papier und ein Stück trocken Brot ist alles, was das Kind mit auf den Weg bekommt. Es werden Gift und Galle, Gold und Kröten gespuckt. Doch es wäre kein Märchen, wenn nicht am Ende das Böse bestraft und das Gute belohnt würde.

Nach dem Märchen der Brüder Grimm: Drei Männlein im Walde.

 

Eintritt: 6 € / 8 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

                                                                                                                                            

 

Sonntag, 18.09.2016

"Kalif Storch"

„Kalif Storch“

 

11:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

„Kalif Storch“

Theater Choochoo Berlin, ab 4 Jahre

 

Ein Riesenbilderbuch beginnt zu leben: Regenwürmer, Wüstensand und falsche Bärte

Ach ja, und Störche!

Ein Zauberpulver mit dem man sich in ein Tier verwandeln kann? – Her damit!

Aber Achtung! Nicht lachen…sonst kommt es anders als man denkt.

Der Kalif und sein Wesir tappen in die Falle des bösen Zauberers Kaschnur, nur die Eule Lusa kann noch helfen.

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

                                                                                                                                            

 

"König Drosselbart"

„König Drosselbart“

 

15:00 Uhr, Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus Greifswald

„König Drosselbart

Wicht-Theater, ab 4 Jahre

 

Ein Spielmann, ein Thronsaal und nichts darf man. Das geht nicht lange gut – ein Spielmann kann ja gar nicht anders. So beginnt er zu erzählen.

Dabei wird der Thron – haste was, kannste – zum Schloss, zum Feld, zur Hütte, zum Markt und den schönen neuen Kerzenständern bleibt auch nichts erspart.

Der Spielmann erzählt, wie es damals war, als 2, die nicht heiraten wollten, sich trafen: Der König Drosselbart ist ein Träumer,  Poet und Romantiker. Er liebt Bücher, mag Gedichte und Lieder. Er will lieber ein Instrument spielen statt den Schwertkampf zu üben.

So lernte er den Bettel- und Spielmann kennen, lernte das Kochen und Handwerkern und das spielen auf der Drehleier. Doch nun soll er heiraten, die Prinzessin von nebenan. Er verliebt sich, denn sie ist schön, klug, selbstsicher und mutig. Aber verheiratet werden will sie nicht! Und dann hat Drosselbart einen Plan, seine Prinzessin zu gewinnen. Dafür muss er klug, vorsichtig und sooo geduldig sein. Wo er doch die Liebste einfach in den Arm nehmen und küssen möchte, aber doch so viel tun muss, um sie für sich zu gewinnen.

So wachsen sie beide in der Zeit als Bettelleute und als sie sich erkennen, haben sie eine große Liebe erworben.

Es geht in der Geschichte auch um die Schwierigkeit, allen Widrigkeiten zum Trotz, ein selbst bestimmtes Leben zu führen – und natürlich um Musik.

Eintritt: 5 € / 6 €

Kartenreservierung unter: 03834/ 8536 4444

 

Kombiticket St. Spiritus: 3 Veranstaltungen 12 € / 15 €

Änderungen vorbehalten!

Eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur MV e.V., der Stadtbibliothek Hans Fallada Greifswald und dem Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus Greifswald, gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur M-V und der Hansestadt Greifswald.

Comments are closed.